Über uns


2017 haben wir unser 20 jähriges Jubiläum im DWZRV.

Zwanzig-jährige Mitgliedschaft im Deutschen Windhundzucht und Rennverbandes E. V. (DWZRV). Wie die Zeit vergeht. Im Jahr 1997 trat ich als Mitglied im DWZRV ein und am 19.9.2000 wurde unser erster IW-Wurf geboren. Mit dem Erwerb eines Showgreyhound, zurückgehend auf die wertvollen Blutlinien der Fam.Knauber und aus der Zucht von Herrn Renner, stolperte ich in das Ausstellungswesen hinein. Natürlich hatte ich Unterstützung von der Fam.Knauber, die mir damals wertvolle Typs für Ausstellung und Zucht vermittelte. Dafür nochmals herzlichen Dank. Damals erkannte ich die ideale Vereinsstruktur des DWZRV, die über ganz Deutschland hinweg ein gut organisiertes Ausstellungs- und Rennwesen verfügte. Im Jahr 2000 zog der erste Irish Wolfhound bei uns ein. Schnell erkannte ich, das es ganz schwierig war einen korrekten Hund zu erwerben. Die Erkenntnis daraus war, sich selber einen schönen (korrekten) Irish Wolfhound zu züchten. Eine große Hilfe war mir mein Mann (langjähriger Dobermannzüchter und Ausbilder), der ein geschultes Auge für korrekte Hunde hatte und natürlich auch die Grundprinzipien der Hundezucht beherrschte. Die Ausstellungen dienen dazu sich der Konkurrenz verschiedenen Richtern aus dem In- und Ausland zu stellen, um die Qualität seiner Hunde zu erfahren. So kam es immer öfter, das ich ganz vorne mit meinen Hunden platziert wurde. So zeigt uns der Erfolg unserer Hunde auf Ausstellungen das wir auf dem richtigen Weg sind. Nach Durchsicht meiner Unterlagen, habe ich einmal unsere erreichten Championate zusammengezählt, was Hunde aus meinem Dahmrak's Kennel gewonnen haben. Es sind bis jetzt ungefähr 300 eintragungsfähige Titel, die in die Ahnentafel eingetragen werden. Darunter sind Weltsieger, Europa-, Bundes-, Verbandssieger, Jugendsieger, VDH/DWZRV, IWC Clupsieger, Rennleistungssieger, Sieger für Schönheit und Leistung, Europaleistungssieger, Landessieger, Winner Donaueschingen, dazu kommen noch Titel die Hunde von uns in Amerika, Mexiko, Kanada und vielen europäischen Ländern gewonnen haben. An dieser Stelle möchte ich mich bei all denjenigen bedanken, die uns Ihre Rüden für die Zucht zur Verfügung stellten. Insbesondere bei Herrn Jürgen Rössner Zwinger von der Oelmühle, welcher uns immer jederzeit seine Top Deckrüden zur Verfügung gestellt hat. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an Herrn Jürgen Rösner, in Gedenken an Herrn Jürgen Papenfuß und an alle Zuchtrichter die uns diese Erfolge ermöglicht haben.
Wir blicken nun auf eine 30 jährige Erfahrung in Bezug auf Ausbildung und Zucht verschiedener Hunderassen zurück.
Unser Zuchtziel ist es einen typvollen ,dem Standart entsprechenden Wolfhound mit dem typischen freundlichen Charakter, welcher den sanften Riesen gerecht wird, zu züchten. Der Irish Wolfhound stammt - wie sein Name schon sagt aus Irland und wird als größte Hunderasse der Welt bezeichnet. Sein rauhes, ruppiges Aussehen ist ein großer Gegensatz zu seinem liebenswerten Wesen. Er ist ein sanfter, liebenswerter, geduldiger und kinderlieber Geselle. Als beliebter Familienhund geschätzt, wegen seiner Würde und Eleganz bewundert, hat er sich einen Platz in vieler Herzen erobert.



foto

foto


foto

foto


Unsere Liebe zum Windhund begann 1995 mit einem Greyhound. Zwei Jahre später 1997 zog unsere erste IW-Hündin Isis ein und kurz darauf Alysha. Inzwischen sind einige Jahre vergangen, beide haben uns erstklassigen Nachwuchs geschenkt. Nach den Erfahrungen der langen Jahre ist uns bewusst, das die Mutterlinien die größere Erbkraft besitzen und die Vaterlinien das Tüpfelchen auf dem i sind. Für uns ist es deshalb sehr wichtig, das alle Hunde, mit welchen wir züchten vollzahnig, korrekt in der Anatomie und im Bewegungsablauf sind. Agressivität gegen Menschen und andere Tiere lehnen wir ab. Durch gezielte Linienzucht versuchen wir alle diese Merkmale zu vereinen um die Erbkraft unserer IW´s zu festigen.

Alysha von der kleinen Birke Isis von der Saalmühle

Unsere Alysha war sehr erfolgreich auf Ausstellungen wurde Dt.Champion und erhielt mehrere Landessiegertitel. Isis haben wir wenig ausgestellt, da sie in der gleichen Klasse wie Alysha hätte starten müssen.
Unser Anwesen umfasst 2,5 ha in völliger Alleinlage, auf dem sich unsere Hunde frei bewegen können.
In seiner ursprünglichen Form fast ausgestorben wurde der Irische Wolfhound vor etwa 150 Jahren mit dem Deerhound und den wenigen noch vorhandenen Wolfhounds wieder zum Leben erweckt. In seiner heutigen Form entspricht er einem angenehmen, sehr kinderlieben Zeitgenossen der sich als idealer Begleiter für Mensch und Pferd eignet.